Liebe Gäste des Bergrestaurants,

Im Jahr 2016 erwartet Sie auf der Bergbühne ein abwechs-lungsreiches und anspruchsvolles musikalisches und kabarettistisches Programm – Kleinkunst vom Feinsten –

Unter anderem gastierten auf der Bergbühne am Heiligenborn:

Freitag, 2. September 20:30 Uhr

 

Monsieur Brezelberger

 

Wunder, Wahnsinn, Weltniveau
 

Beginn: 20.30 Uhr
Eintritt: frei, der Hut geht um
Reservierung (Empfohlen): 06661- 21 12
Die Veranstaltung ist bestuhlt.

 

Brezelberger wandelt als echt unechter Franzose auf dem schmalen Grat zwischen genialer Zauberei und grandiosem Scheitern. Das dies auf höchstem Niveau geschieht versteht sich von selbst, schließlich hat er nicht umsonst diverse Preise und Auszeichnungen abgestaubt.

 

Sein originelles Deutsch/Französisch ist schon eine Welt für sich. Wenn dann noch die Magie dazu kommt... !
Brezelberger zaubert was das Zeug hält und übertrifft dabei... höchstens sich selbst (denkt er).
Intelligenter Sprachwitz, brüllend komisch präsentiert, magisch sowieso.

Obwohl... die Zuschauer sollten schon hellwach sein damit sie keine der vielen Sprachverdrehungen verpassen, wenn Monsieur von seinen Abenteuern in Lourdes erzählt oder intime Details aus
seiner Zeit im Libido, äh Lido, ausplaudert.

Sollte dann noch das ein oder andere Experiment vermeintlich anders funktionieren wie geplant verliert Vollprofi Brezelberger nie die Contenance (höchstens seinen französischen Akzent), denn er weiß: Es läuft im Leben nicht immer so wie man sich das vorstellt.

 

Er ist mehrfacher Deutscher Vizemeister der Zauberkunst, Sparte Comedy und arbeite als Zauberkünstler/Comedian/Kabarettist in Frankfurt/Main an einem der ältesten noch existierenden Kabaretts in Deutschland, dem Theater „Die Schmiere“. Dort findet auch die mittlerweile zum Kultstatus avancierte "Magic Monday Show" statt.

 

Auszeichungen:

 

- 2005 & 2008 Deutscher Vizemeister
der Zauberkunst, Sparte Comedy Magic

 

- Preisträger bei den Weltmeisterschaften der Zauberkunst in Stockholm

 

- Gewinner des Westspitzen Kleinkunst-Festival Aachen/Jülich

 

- 2011 Deutscher Vizemeister der Zauberkunst, Sparte Comedymagic mit dem Ensemble des Magic Monday Frankfurt

 

Auf der Bergbühne gastiert er mit seinem Soloprogramm "Wunder, Wahnsinn, Weltniveau".

 

Mehr auf der Website von Monsieur Brezelberger.de

Samstag, 17. September

 

Apparatschik

Taiga Tunes & Soviet Grooves

 

 

Beginn: 21.00 Uhr
Eintritt: frei, Hutsammlung
Reservierung: 06661-919122.
Die Veranstaltung ist bestuhlt.

 

SIE SIND WIEDER DA!

 

Nachdem die Band im Herbst 2015 die BergBühnen-Besucher in schier Tanzwütige verwandelte, macht Apparatschik noch einmal Halt in Hutten.

Der stilbildende Musikmix der Kreuzberger (deren Nächte be­kannt­lich ge­nerell lang sind) aus westlichen Dance-Party-Styles und russi­sch­er und ukrainischer Volxmusik, Gypsysongs, Ska und Klezmer lässt sich auf die knappe aussagekräftige Formel bringen: „Russen­disko“! (Wladimir Kaminer lässt grüßen).

 

Mal reinhören auf Soundcloud und

mehr Infos auf Apparatschik.com

Freitag, 23. September  21 Uhr

 

Amarank

Irisch & Celtic Folk

 

 

Beginn: 21.00 Uhr
Eintritt: frei, Hutsammlung
Reservierung: 06661-919122.
Die Veranstaltung ist bestuhlt.

 

Amarank spielen die heiteren Melodien und frechen Songs von der grünen Insel, Musik die aus den Urzeiten der Kelten zu uns dringt, ursprünglich wie die Quellen und Bäche Irlands sprudelt und hüpft und uns beschwingt mitnimmt.

 

Ihr Sound zeichnet sich aus durch die verschiedenen akustischen Instrumente, die zum Einsatz kommen. Uwe „Igor“ Frühm
wechselt von seiner Fiddle gerne mal zum Cajon, zur Tinwhistle oder zu Gitarre und Gesang. Tommi Reuther spielt Gitarre, Mandoline, Cajon und singt Background-Stimme.
Lead-Sänger Thomas „Hüni“ Stadtmüller spielt Gitarre und wechselt bei Instrumentalstücken zur Bodhran.


Die drei Musiker haben ihre Wurzeln in der Spät-Hippie Ära, kommen aus Improvisation und Session, inspiriert von Progressive und Avantgarde, aber auch Weltmusik und Folklore. Das hört man auch manchmal heraus.

 

Das ein oder andere Stück geht in Richtung Rock, manch anderes wird ein wenig jazzy, aber im großen und ganzen bleibt es doch irischer, schottischer und bretonischer Folk - Celtic Folk Music.

 

Mal reinhören auf Soundcloud und mehr Infos auf Amarank.de

 

Samstag, 24. September

 

Soeren Thies

Musette & Chansons

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: frei, Hutsammlung
Reservierung: 06661-919122.
Die Veranstaltung ist bestuhlt.

 

Sous le ciel de Paris

 

Mit “Sous le ciel de Paris” spannt Søren Thies den Bogen von den 20er und 30er Jahren bis hin zur nostalgisch geprägten Musik unserer Tage. Chansons von Brassens, Moustaki, Trenet, Piaf und anderen werden zu einem Programm verbunden, das vor allem die Liebe zum Thema hat. Musik zum Lachen und Tanzen, zum Träumen und sich Verlieben.

Søren Thies spielt Musette-Stücke und singt alte französische Schlager, wie sie von den Drehorgelspielern auf den Pariser Hinterhöfen vorgetragen wurden. Hier mischen sich Walzer und Polkas aus dem Süden mit dem urbanen Swing der französischen Sinti und der quirligen Volksmusik italienischer Einwanderer.

 

Mal reinhören auf youtube

mehr Info auf der Website von Søren